Aufforderungen zur Bewerbung von Architekturbüros



Bewerbungsverfahren für die Vergabe von Dienstleistungen nach VOF (Verdingungsordnung freiberuflicher Leistungen).

 

  1. Auftraggeber: Förderverein Wiederaufbau Glockenturm zu Ellrich.
  2. Kategorie der Dienstleistung und Beschreibung: Leistung bei Gebäuden gem.    Honorarordnung für Architekten (HOA/2009) Leistungsstufe 1 – 5. Die Baumaßnahmen beinhalten im Wesentlichen den Neubau und die Anpassung des Turms an die teilsanierte St. Johanniskirche. Bauvolumen und Kostenschätzung liegen noch nicht vor.
  3. Lieferort 99755 Ellrich
  4. Vorbehalt für einen besonderen Berufsstand: Geforderte Berufsqualifikation ist der Beruf „Architekt“ entsprechend den Architektengesetzen der Länder, der EU-Richtlinien, insbesondere der gegenwärtigen Anerkennung von Diplomen auf dem Gebiet der Architekten. Namen und Qualifikationen sind anzugeben.
  5. Zahl der Dienstleistungserbringer: Beabsichtigt sind 3 -5, die zur Verhandlung aufgefordert werden.
  6. Start des Bewerbungsverfahrens: 9. Oktober, Schlußtermin: 19. Oktober 2009 17Uhr. Verspätetes Eintreffen wird nicht berücksichtigt.
    Anschrift: Benjamin August, Wernaerstr. 25, 99755 Ellrich
  7. Mindestbedingungen: Angabe zur Lage des Dienstleistungserbringers, sowie Formalitäten zum Nachweis der technisch-wissenschaftlichen Mindestanforderungen, Maßnahmen dazu sind Angaben über ausgeführte vergleichbare Objekte der Bewerber
    - Ausschlußkriterien entsprechend §11a) bis e) der VOF
    - Leistungsfähigkeitsnachweis nach §12 VOF
    - Eignung des Dienstleistungserbringers nach §13 Nr.1 VOF
    Die Beurteilung der fachlichen Eignung der Bewerber erfolgt auf Grund der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Erfahrung sowie dem Werksverzeichnis und Auflistung ausgeführter Projekte vergleichbarer Art und Größe mit Referenzadressen.
    Bewerbung in der obigen Reihenfolge und so kurz wie möglich.
  8. Bei gleicher Eignung entscheidet das Los. Vorab wurde kein Dienstleistungserbringer ausgewählt.